Die Zikadenfauna isolierter Schieferkuppen der Medebacher Bucht (Südwestfalen/Nordhessen)

(Hemiptera, Auchenorrhyncha)

  • Felix Helbing
  • Thomas Fartmann
  • Dominik Poniatowski

Abstract

Im Jahr 2014 wurden auf 30 Schieferkuppen der Medebacher Bucht (Südwestfalen/Nordhessen) systematische Zikadenerfassungen durchgeführt. Insgesamt konnten 102 Arten nachgewiesen werden. Davon sind 31 Arten in der Roten Liste der gefährdeten Zikadenarten Deutschlands einer Gefährdungskategorie zugeordnet. Acht Arten wurden als Trockenrasen-Spezialisten und 60 Arten als typische Grünlandbewohner eingestuft. Besonders hervorzuheben sind die Nachweise von Delphacinus mesomelas, Jassidaeus lugubris, Stictocoris picturatus und Xanthodelphax flaveola. Sie sind alle Indikatoren historisch alter, extensiv genutzter Weidelandschaften. Jassidaeus lugubris und Xanthodelphax flaveola konnten erstmalig für Nordrhein-Westfalen nachgewiesen werden.

Veröffentlicht
2018-08-10
Rubrik
Articles