Der Steinkohlenbergbau bei Halle-Dölau (Sachsen-Anhalt) - Teil II: Die Gewerkschaft Humboldt

  • Eckhard Oelke
Schlagworte: Coal mining, Halle (Saale), Dölau, Humboldt

Abstract

Die Gewerkschaft „Humboldt“ bildete sich im Jahr 1850. Sie mutete das einst königlich Preußische Steinkohlenrevier bei Dölau. Sie hat nur drei Schächte betrieben, die alten Schächte "Nr. I" und "Philipp" sowie den neuen Schacht "Mehner" und suchte nach Kohlevorräten in etwas größerer Teufe (117-125 m). 1859 stellte sie ihre Tätigkeit als hoffnungslos ein.

Veröffentlicht
2019-01-30
Rubrik
Articles