Beiträge zur Morphologie und Biologie von Gladiolus palustris

Nick Hermann

Abstract


Zusammenfassung: HERRMANN, N. 2000: Beiträge zur Morphologie und Biologie von Gladiolus palustris. Schlechtendalia 5:19-25.

In der vorliegenden Arbeit werden erstmals zwei Schemata präsentiert, die, im Gegensatz zu den naturge­treuen Abbildungen bei KIRCHNER et al. (1934), den Sprossaufbau von Gladiolus palustris in abstrahierter Form anschaulich verdeutlichen. Die Angaben von KIRCHNER et al. (1934) zur Morphologie von G. palustris können im wesentlichen bestätigt werden. In Abweichung zu diesen Autoren wurden Innovationsknospen an der Sprossknolle von G. palustris jeweils nur in der Achsel des obersten persistierenden Niederblattes und der Laubblätter gefunden. Die angefertigten Vegetationsaufnahmen belegen, dass G. palustris nicht auf den Verband des Molinion caeruleae im engeren Sinne beschränkt ist, sondern auch trockenere Stand­orte besiedeln kann.

 

Abstract: HERRMANN, N. 2000: Beiträge zur Morphologie und Biologie von Gladiolus palustris. Schlechtendalia 5:19-25.

In this paper two schematic representations of die growth form of Gladiolus palustris are presented for the first time. The statements Of KIRCHNER, LOEW & SCHRÖTER (1934) about die morphology of G. palustris are confirmed. Vegetational surveys clearly show that G. palustris not only occurs in die Molinion caeruleae, but also in dryer places.


Volltext:

PDF

Refbacks

  • Im Moment gibt es keine Refbacks


Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg | Schlechtendalia

P-ISSN 1436-2317, E-ISSN 2195-9889