Beitrag zur Flechtenflora des Kyffhäuser-Gebirges

Dr. Regine Stordeur, Astrid Ernst

Abstract


Zusammenfassung: Stordeur, R. & Ernst, A. 2002: Beitrag zur Flechtenflora des Kyffhäuser-Gebirges. Schlechtendalia 8: 47-78.

Die Ergebnisse von flechtenfloristischen Geländeuntersu-chungen der Jahre 1998–2001, ergänzt durch historische Angaben, werden zu einer kommentierten Gesamtliste des Kyffhäuser-Gebirges zusammengefasst. Zu jeder Art wird das Gesamtareal sowie die Verbreitung und Abundanz im Untersuchungsgebiet angegeben. Zusätzlich werden Arten, die in mindestens 5 Rasterfeldern vorkommen, in Verbreitungskarten dargestellt. Im Gebiet wurden bisher 171 Flechtentaxa erfasst. Nach 1990 konnten 149 Taxa nachgewiesen werden. Zusätzlich wurden 5 lichenicole Pilze festgestellt. Caloplaca thuringiaca wurde 2001 neu beschrieben. Neu für Deutschland sind Diploschistes diacapsis und Rinodina terrestris, Neufunde für Thüringen sind Lecania rabenhorstii, L. turicensis und Sarcosagium campestre var. macrosporum. Die bereits als ausgestorben geführte Melanelia elegantula konnte wieder nachgewiesen werden.


Abstract: Stordeur, R. & Ernst, A. 2002: Contribution to the lichen flora of the Kyffhäuser mountains. Schlechtendalia 8: 47-78.

The results of field examinations of lichens in the Kyffhäuser mountains carried out between 1998 and 2001 are summarised in an annotated checklist which is supplemented by historic data. Data of the general distribution areas as well as the distribution and abundance of the particular species in the area explored are given. Furthermore, the distribution of species occurring in more than 5 grids of the Kyffhäuser area is documented in grid maps. 171 taxa of lichens were recorded from the area examined. 149 taxa have been collected after 1990. In addition, five lichenicolous fungi have been found. Caloplaca thuringiaca has been described in 2001. Diploschistes diacapsis and Rinodina terrestris are new to Germany, and Lecania rabenhorstii, L. turicensis and Sarcosagium campestre var. macrosporum are new records for Thuringia. Melanelia elegantula, which has been considered to be extinct, could be recollected.

Volltext:

PDF

Refbacks

  • Im Moment gibt es keine Refbacks


Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg | Schlechtendalia

P-ISSN 1436-2317, E-ISSN 2195-9889