Asianidia Zachvatkin (Hemiptera, Cicadellidae) associated with the laurisilva forest of Madeira island

species phenology and hostplant preferences

  • José Alberto Quartau
  • Mário Boieiro
  • Carla Rego
  • Dília Menezes
  • Ysabel Gonçalves
  • Rúben Capela

Abstract

Im Rahmen einer Untersuchung zur Zikadenfauna von Lorbeerwäldern auf Madeira wurden fünf Arten der Gattung Asianidia Zachvatkin nachgewiesen: A. albula, A. decolor, A. insulana, A. chrysanthemi und A. melliferae. In Summe wurden 513 Individuen gesammelt. Die Häufigste Art war Asianidia decolor (47%), gefolgt von A. albula (36%) und A. insulana (16%). A. chrysanthemi und A. melliferae wurden nur in geringer Zahl gefangen. Die Hauptaktivität der Arten ist im Frühjahr und Sommer, A. albula und A. decolor zeigten ein weiteres Abundanzmaximum im November. Asianidia chrysanthemi und A. melliferae sind monophag, die anderen drei Arten oligo- bis polyphag. Im Rahmen dieser Studie konnten neue Nährpflanzenassoziationen zwischen Asianidia-Arten und Pflanzenarten der Lorbeerwälder Madeiras gefunden werden. Die Nährpflanzenspektren der nahe verwandten Arten A. albula und A. decolor zeigten große Ähnlichkeiten, während die systematisch weiter entferne Art A. insulana andere Nährpflanzen nützt. Möglicherweise spielte die unterschiedliche Nahrungspräferenz eine entscheidende Rolle inArtbildungsprozesen der Gattung Asianidia auf Madeira.

Veröffentlicht
2018-08-08
Rubrik
Articles