Die Zikadenfauna der Kalkmagerrasen des Mittleren und Unteren Diemeltals (Ostwestfalen/Nordhessen)

(Hemiptera, Auchenorrhyncha)

  • Dominik Poniatowski
  • Florian Hertenstein

Abstract

In den Jahren 2010 und 2011 wurden auf den Kalkmagerra- sen des Mittleren und Unteren Diemeltals (Ostwestfalen/Nordhessen) Zikaden gesammelt. Insgesamt konnten 84 Arten nachgewiesen werden. 44 Arten beschränken sich im Untersuchungsgebiet auf Kalkmagerrasen und können daher zumindest auf regionaler Ebene als Halbtrockenrasen-Spezialisten gelten. Unter den Spezialisten sind 15 Arten auf der aktuellen Roten Liste der Zikaden Deutschlands als gefährdet oder stark gefährdet vertreten. Bemerkenswert ist das Vorkommen von Batracomorphus irroratus, Doratura horvathi, Eupteryx origani, Euscelis venosus, Goniagnathus brevis, Hephathus nanus und Tettigometra impressopunctata. Die meisten dieser Arten sind xerophil, gefährdet oder sogar stark gefährdet und erreichen im Diemeltal den Nordrand ihres Areals.

Veröffentlicht
2018-08-09
Rubrik
Articles