Neue Funde seltener Zikadenarten auf den Kalkmagerrasen des Diemeltals (Ostwestfalen/Nordhessen)

(Hemiptera, Auchenorrhyncha)

  • Felix Helbing
  • Dominik Poniatowski

Abstract

Im Jahr 2013 wurden auf zehn Kalkmagerrasen des Mittleren und Un-teren Diemeltals (Ostwestfalen/Nordhessen) systematische Zikadenerfassungen durchge-führt. Insgesamt konnten 82 Arten nachgewiesen werden. Darunter waren 24 Arten, die erstmalig für das Untersuchungsgebiet erfasst werden konnten. Unter Berücksichtigung der Studie von Poniatowski & Hertenstein (2013) umfasst die Checkliste der Kalkmagerrasen des Mittleren und Unteren Diemeltals nun 108 Zikadenarten. Davon sind 30 Arten in der Roten Liste der gefährdeten Zikadenarten Deutschlands einer Gefährdungskategorie zuge-ordnet. 45 Arten wurden als Halbtrockenrasen-Spezialisten eingestuft. Zu den bemerkens-werten Erstnachweisen gehören Arocephalus languidus, Asiraca clavicornis, Eurysella brunnea, Hesium domino, Mocydiopsis attenuata, Ribautodelphax collina und Wagneriala sinuata. Darüber hinaus konnten für die stark gefährdeten Arten Doratura horvathi, Eupteryx origani, Hephathus nanus und Tettigometra impressopunctata weitere Fundstellen ermittelt werden.

Veröffentlicht
2018-08-10
Rubrik
Articles