Prevention of groundwater wells from salinization by subsurface dams

A 2d numerical modelling approach

  • Gabriel Knorr
  • Reiner Stollberg
  • Nandimandalam Janardhana Raju
  • Peter Wycisk
  • Wolfgang Gossel

Abstract

Eine anhaltende Salzwasserintrusion bei Sullurpeta (Andhra Pradesh, Indien) führte zur Versalzung der Haupttrinkwasserfassungen der Region und beeinträchtigte die regionale Wasserversorgung. Die installierten Versorgungsbrunnen sind überwiegend im Flussbett des Kalangi verfiltert. Im Jahr 2005 wurden entsprechende Abwehrmaßnahmen implementiert, welche zu einer nachhaltigen Reduzierung der Salzgehalte in den Fassungsanlagen führte. Mit Hilfe eines numerischen, dichtegekoppelten 2-D Grundwassermodells wurde die Implementierung einer hydraulischen Barriere (unterirdischer Damm) zur Abwehr einströmender salzhaltiger Wassermassen reproduziert und entsprechende Maßnahmen hinsichtlich ihrer Langfristwirkung auf das hydrogeologische System simuliert. Dafür wurde ein für die Zielregion typisches hydrogeologisches Profil in ein Finite-Elemente Modell überführt. Die Simulation der ergriffenen hydraulischen Maßnahmen bestätigt eine erfolgreiche und nachhaltige Funktionsweise des unterirdischen Damms zur Unterbindung der Salzwasserintrusion. Weitere numerische Untersuchungen wurden hinsichtlich der hydraulischen Durchlässigkeit von möglichen und für die Dammkonstruktion geeigneten Sedimenten unternommen. Auch wurden verschiedene Brunnenförderszenarien hinsichtlich ihres Einfluss auf die Qualität von den geförderten Wassermassen simuliert und dienen damit der Optimierung der hydraulischen Maßnahme.

Veröffentlicht
2018-08-15
Rubrik
Articles